Backer-Grøndahl – Caprice

5,00 

certosa-download

Kategorie: Schlüsselworte: ,

Produktbeschreibung

Revidierte Neuauflage
(hrsg. v. Dieter M. Backes)
Spritzig-melancholisches Tonbild in g-Moll, dessen ‚norwegischer Ton’ nur im dynamisch stark reduzierten Mittelteil in G-Dur eine ‚geheimnisvolle Aufhellung’ erfährt, wobei – sieht man von der virtuos-effektvollen Coda ab – die mittels eines meist gleichbleibenden rhythmischen Kernmotivs monothematisch konzipierte Gesamtstruktur stark an ähnliche kompositorische Gestaltungen bei Mendelssohn – z. B. in seinen Liedern ohne Worte – erinnern.
Schwierigkeitsgrad: 3
Dauer: ca. 2’
ISMN: 979-0-50224-282-4