Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) (GTCT)

§ 1 Geltungsbereich

  1. Für die Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen zwischen dem Certosa Verlag / Klein-Winternheim (CV) und unseren Kunden gelten ausschließlich die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung, sofern sie nicht mit unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung abgeändert oder ausgeschlossen werden.

 

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

  1. Die Beschreibung unseres Waren-Sortiments im Internet dient lediglich zur Information unserer Kunden, wobei es sich hierbei nicht um ein Angebot zum Vertragsabschluss im Sinne des § 145 BGB handelt.
  2. Indem der Kunde über das Internet eine Bestellung an CV absendet, gibt er ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages an. CV kann dieses Angebot innerhalb von zwei Wochen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung (per E-Mail) annehmen oder innerhalb dieser Frist die bestellte Ware zusenden. Der Vertrag mit CV über das Internet kommt zustande, wenn CV das Angebot des Kunden durch Lieferung der Ware annimmt. Sollten einzelne Angaben zum Sortiment auf der Website fehlerhaft sein, so wird CV den Kunden nach Erhalt der Bestellung darauf gesondert hinweisen und ihm ein entsprechendes Gegenangebot unterbreiten.
  3. Ergänzungen oder änderungen eines zustande gekommenen Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Ist der Vertrag auf elektronischem Wege zustande gekommen, genügt die elektronische Form.

 

§ 3 Rücktritt und Widerrufsrecht

  1. Kommt der Vertrag zwischen Kunde und CV durch Direktbestellung zustande, so ist bei Schreib-, Druck- und Rechenfehler auf der Website CV zum Rücktritt berechtigt.
  2. Der Kunde kann seinerseits seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen schriftlich (auch per eMail) oder – wenn ihm die Ware vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger.
  3. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf ist zu richten an:
    Certosa Verlag
    Karthause 10
    55270 Klein-Winternheim
    isolde.weiermüller-backes@gmx.de oder
    d.m.backes@t-online.de
  4. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen (z. B. bei CDs, DVDs, Videokassetten etc.), sofern diese von dem Kunden entsiegelt worden sind.

 

§ 4 Widerrufsfolgen

  1. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Kann der Kunde die CV die empfangenen Leistungen ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss der Kunde CV insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung ausschließlich auf die Prüfung der Ware zurückzuführen ist.
  2. Zurückgesandte Waren müssen sachgerecht verpackt sein. Der Kunde hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Sofern der Bestellwert mehr als 40,00 € beträgt, trägt CV die Kosten der Rücksendung. Paketversandfähige waren sind auf unsere Kosten und Gefahr an
    Certosa Verlag
    Karthause 10
    55270 Klein-Winternheim
    zurückzusenden.

 

§ 5 Lieferung

  1. Sofern nicht anders vereinbart, wird CV die bestellte Ware so schnell wie möglich an die vom Kunden in der Bestellung angegebene Adresse ausliefern.
  2. Im Inland richten sich die Versandkosten (nebst Verpackungskosten) nach Art und Umfang der bestellten Waren. Sie sind bei der elektronischen Bestellung im ‚Warenkorb (info)’ einzusehen und orientieren sich an den momentan allgemein üblichen Versandkosten.
  3. Versand- und Verpackungskosten für Zielorte außerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgen gerne auf Anfrage.
  4. Angaben über Lieferfristen sind unverbindlich, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.
  5. Sobald CV die Lieferung der bestellten Ware an den Versender übergeben hat, geht die Gefahr auf den Kunden über und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen.

 

§ 6 Eigentumsvorbehalt

  1. Die bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung durch den Kunden Eigentum von CV.

 

§ 7 Fälligkeit und Zahlungsbedingungen

  1. Der Kaufpreis wird mit Vertragsschluss direkt fällig.
  2. Bei elektronischer Bestellung von unserer Homepage akzeptiert CV nur die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden angezeigte Zahlungsart.
  3. Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, ist CV berechtigt Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem von der Deutschen Bundesbank mitgeteilten Basiszinssatz p. a. zu fordern (§1 des Diskontsatz-überleitungsgesetzes vom 9.6.1998 / BGB1. I S. 1242).

 

§ 8 Gewährleistung und Haftung

  1. Für erkennbare Mängel, die bei der übergabe der Ware vorhanden sind, haftet CV.
  2. CV haftet nur für Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen sowie bei Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft.
  3. Beanstandungen müssen innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der Lieferung in schriftlicher oder elektronischer Form bei CV erfolgen.
  4. Soweit ein von CV zu vertretender Mangel der Kaufsache vorliegt, ist CV zur Mängelbeseitigung oder Nachlieferung berechtigt. Während dieser Zeit sind die Herabsetzung des Kaufpreises oder der Rücktritt vom Vertrag durch den Kunden ausgeschlossen.
  5. Ist die Nacherfüllung mit einem erfolglosen zweiten Versuch misslungen, so ist der Kunde berechtigt nach seiner Wahl eine Herabsetzung des Kaufpreises zu fordern oder vom Vertrag zurückzutreten.
  6. Weitergehende Haftungsansprüche des Kunden – gleich aus welchen Rechtsgründen – sind ausgeschlossen. CV haftet daher auch nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind oder für entgangenen Gewinn bzw. Vermögensschäden des Kunden.
  7. Diese Regelung gilt nicht, wenn der Kunde Ansprüche gem. §§ 1, 4 ProduktHG geltend macht.
  8. Ist der Kunde ein Verbraucher, so ist – bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz sowie bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit – die Haftung von CV auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.
  9. Die Gewährleitungsfrist beträgt für Kaufleute 12 Monate, gerechnet ab Gefahrenübergang. Diese Verjährungsfrist gilt auch für Ansprüche auf Ersatz von Mangelfolgeschäden, soweit diese nicht ausgeschlossen sind.

 

§ 9 Datenschutz

  1. CV verpflichtet sich – im Einklang mit und unter strikter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz – sämtliche Daten der Kunden von CV vertraulich zu behandeln.

 

§10 Schlussbestimmungen

    1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Gerichtsstand ist Mainz.
    2. Sollten einzelne Bestimmungen der vorgenannten Bedingungen unwirksam sein, so berührt das nicht die übrige Wirksamkeit des Vertrages und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Stand: 01. 01. 2012

© Certosa Verlag


Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.