Kralik von Meyrswalden, Mathilde – Hymnus der heiligen Hildegardis

18,50 

certosa-download

f. Sop, Frauenchor, Kl
Revidierte Wiederauflage
hrsg. v. Dieter M. Backes
Die Vertonung von Mathilde Kralik zeichnet sich durch eine klare formale Disposition aus, wobei paarweise angeordnete responsoriale Wechselspiele zwischen Sopran und 2stg. Frauenchor durch solistische – von gebrochenen und arpeggierten Akkorden geprägt – Klavierabschnitte umrahmt bzw. unterbrochen werden, die – ganz im Sinne des spätromantischen Kunstideals – einen motivischen Zusammenhang erzeugen.
Schwierigkeitsgrad: 4
Dauer: ca. 10’
ISMN: 979-0-50224-273-2